Die Zeiten für Berufsfotografen sind nicht leicht. Heutzutage besitzt fast jeder ein Handy mit integrierter Kamera und kann mit digitalen Bildbearbeitungsprogrammen umgehen. Egal ob Taufe, Geburtstag oder Promotion - die Fotos werden selbstgeknipst und nachher auch selbst bearbeitet.

Seit kurzem freies Gewerbe

Seit Dezember ist die Fotografie in Österreich noch dazu ein freies Gewerbe. Immer mehr Fotografen drängen sich auf den Markt. Schon jetzt können nicht alle Berufsfotografen von der Fotografie leben. „Viele etablieren sich toll auf lange Zeit hin, andere aber nicht“, sagt Irene Ascher. Wichtig sei es ernsthaft dabei zu bleiben, für die Fotografie zu leben und sich nicht nur nebenbei damit zu beschäftigen.

Die Ausstellung unter dem Motto „Menschenbilder“ wird heute eröffnet und findet bis zum 11. Juni am Vorplatz des Landestheaters in Innsbruck statt. Sie ist für alle frei zugänglich.

Textquelle: http://tirol.orf.at/news/stories/2647195/

 

 

Es war eine super Ausstellung. 

 

1939805 703424496369827 3804208744969624547 o

10295119 703424769703133 6020805869659694762 o